KINDERGARTEN

Mit Unterstützung der Radio Munot Weihnachtsaktion konnte die Stiftung die vollkommene Sanierung des Kindergartens in Aygehovit, einem Dorf in der Provinz Tawusch im Nordosten Armeniens, durchführen.

Der Kindergarten ist eine Tagesstätte, wo rund 150 Kinder im Alter von zweieinhalb bis sechs Jahren von frühmorgens bis am späteren Nachmittag betreut und verpflegt werden. Deshalb verfügt der Kindergarten neben Spielräumen auch über eine Küche, Esszimmer sowie Ruheräume. Dort machen die Kinder ihren Mittagsschlaf. Nebenan befinden sich Toiletten, wo jedes Kind Waschlappen und Zahnbürste gelagert hat.

Dem Kindergarten wird Stiftungsrat Mike Baronian regelmässige Besuche abstatten. «Nur so können wir ­sicherstellen, dass die Gebäude noch viele Jahre in guten Zustand erhalten bleiben», sagt Baronian.

Der Kindergarten wurde im April 2016 feierlich neueröffnet und nach dem verstorbenen Mitbegründer der Stiftung „Norbert-Neininger-Kindergarten“ getauft.